Oberarzt (m/w/i) Neurologie

Desired areas of expertise:

gute Kenntnisse

Unser Angebot # 20.223_01 ​– Ihre Zukunfts-­Chance

Oberarzt (m/w/i) Neurologie

Eingebettet in einen bundesweit tätigen, leistungsstarken Verbund betreibt unser Mandant in Nordrhein­-Westfalen ein Haus der Grund­ und Regelversorgung mit einer langjährigen Tradition sowie einer fortschrittlichen apparativen und räumlichen Ausstattung. Das Haus verfügt über mehr als 300 Betten und beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter.

In der Position:
Oberarzt (m/w/i) Neurologie
sind Sie in leitender Funktion eingebunden in das multiprofessionelle Team der Klinik für Neurologie. Diese deckt von der geriatrischen und Parkinsonkomplexbehandlung über multimodale Schmerztherapie bis zur Multiple Sklerose Therapie das gesamte Spektrum neurologischer Indikationen ab. Die mehr als 70 Betten der Abteilung verteilen sich u.a. auf eine Stroke Unit, eine Epileptologie und Neurogeriatrie sowie zwei Video­Monitoring­-Plätze. Die ambulante Versorgung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen erfolgt im Rahmen von Ermächtigungsambulanzen.

Fachkompetenz
Als Facharzt für Neurologie (m/w/i) können Sie auf profunde und mehrjährige klinische Erfahrungen verweisen. Zusatzbezeichnungen, wie z.B. Geriatrie oder Intensivmedizin, sowie weitergehende Kenntnisse in der Neurophysiologie (EMG, EVOP, Neurosonografie) sind wünschenswert, können allerdings auch im Hause unseres Mandanten erworben werden. Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Teamfähigkeit, hohe soziale und Führungskompetenz sowie Kommunikationsfähigkeit aus.

Im Mittelpunkt
Ihrer abwechslungsreichen Tätigkeit stehen geregelte, familienfreundliche Arbeitszeiten sowie ein kompetentes und kollegiales Umfeld. Die Wahrnehmung der bestehenden, umfassenden Fort-­ und Weiterbildungsmöglichkeiten wird durch finanzielle Anreize gefördert. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Über die attraktive Vergütung hinaus gewährt Ihnen unser Mandant Freiräume zur externen gutachterlichen und konsiliarischen Betätigung. Die verkehrsgünstige Lage zu den umliegenden Großstädten gestattet Ihnen die Auswahl zwischen vielfältigen Kultur­ und Freizeitangeboten.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ausschließlich komplette Bewerbungsunterlagen*​per E­-Mail berücksichtigen können. Für Fragen steht Ihnen selbstverständlich gerne

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Sabine Nixdorf

unter Telefon­-Durchwahl +49 (0)2307-­2850­-120

oder

Mobil +49 (0)151­-684­10-­684

bzw. per E­-Mail an:

sabine.nixdorf@s­-n-­u.eu zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Sie!
*​O. g. Angaben sind freiwillig. Es gilt das AGG neueste Fassung.

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Information (m/w/i)


Das Bundesverfassungsgericht (BverfG) hat am 10. Oktober 2017 (Az.: 1 BvR 2019/16) im Zusammenhang mit §§ 21, 22 Personenstandsgesetz (PStG) einen Entschluss zum dritten Geschlecht gefasst – mit großer Bedeutung auch für das Arbeitsrecht. Danach ist der Gesetzgeber aufgefordert, bis 31. Dezember 2018 das Personenstandsrecht zu ändern, um Personen, die sich dauerhaft weder dem männlichen, noch dem weiblichen Geschlecht zugehörig fühlen, eine passende Eintragungsmöglichkeit im Geburtenregister zu ermöglichen. Geschlechtseintrag, zum Beispiel >>divers oder inter<<. Wir haben daher im September 2018 unsere Anzeigen geändert auf:

m (männlich) w (weiblich) i (inter). Wolfgang Mueller-Nixdorf(Datenschutzbeauftragter).

Job offer posted by a headhunter on Experteer
Recruiters
S-N-U SABINE NIXDORF GMBH
Trusted Partner Offers

The Experteer Benchmark is an Experteer service that shows you the estimated market value of a specific position. It is not given by the recruiters, and it is an estimate based solely on market data.

Experteer's estimation is based on both the analysis of internal data, as well as external information. The Experteer Benchmark is the average market value at the respective level. This value may be up to 15% higher or lower in each company (greater variation may be possible in individual cases).

The Recruiter Benchmark serves as a reference. The actual salary to be obtained depends on factors such as professional experience and expertise.